Kontrolle

Hausärzte und Spezialisten sorgen in jeder Arzthaus-Gruppenpraxis dafür, dass die Patienten bestmöglich behandelt werden.

Ärztliche Betreuung an 365 Tagen

Gesundheit Nach Aarau, St. Gallen und Zürich-City eröffnete Anfang April ein weiteres Arzthaus direkt am Bahnhof Zürich-Stadelhofen. Gruppenpraxen mit erweiterten Öffnungszeiten kommen dem zunehmenden Bedürfnis nach Flexibilität im Gesundheitswesen entgegen.

Gerold Brütsch-Prévôt

Gerold Brütsch-Prévôt

Kontaktieren Sie uns

Arzthaus Zürich Stadelhofen

Goethestrasse 14
8001 Zürich

Tel: 044 555 70 00
Email: zurichstadelhofen@arzthaus.ch

Arzthaus Zürich City
Linteschergasse 3

8001 Zürich
Tel. 044 800 39 00

Email: zurich@arzthaus.ch

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 7:00-21:00 Uhr

Samstag 9:00-18:00 Uhr

Sonntag 11:00-18:00 Uhr

www.arzthaus.ch

Gerade berufstätige Menschen haben für einen Arztbesuch oft nur in Randstunden Zeit – während der Mittagspause oder am Wochenende. Dieser Tatsache tragen die Arzthaus-Gruppenpraxen Rechnung – sie sind während 365 Tagen im Jahr geöffnet, an den Wochentagen durchgehend von 7 bis 21 Uhr, am Samstag ab 9 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. «Die Patienten und Patientinnen schätzen die Zugänglichkeit», sagt Jennie Olsson, Geschäftsführerin und COO der Arzthaus-Praxen. «Viele kommen zu uns, weil sie bei uns auch am Abend oder am Samstag einen Termin bekommen und damit am Arbeitsplatz nicht fehlen müssen. Dazu bekommen Patienten immer schnell einen Termin.»

Viele kommen zu uns, weil sie bei uns auch am Abend oder am Samstag einen Termin bekommen und damit am Arbeitsplatz nicht fehlen müssen.

Haende

Arzthaus – eine Erfolgsgeschichte

Das Arzthaus startete 2012 in Aarau und St. Gallen und verfügt heute mit den beiden Praxen in Zürich bereits über vier Standorte in der Schweiz. Im Gegensatz zur klassischen Hausarztpraxis sind im Arzthaus auch die Ärzte angestellt – so wie in einem öffentlichen Spital. Durch die klare Trennung zwischen Dienstleistung und Betriebsführung kann sich das ärztliche Personal ganz auf die Untersuchung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen konzentrieren. Das Konzept sichert zudem eine – im Vergleich zur Einzelpraxis – grössere Flexibilität, und das nicht nur in Notfallsituationen. Denn im Arzthaus ist 365 Tage im Jahr zumindest eine medizinische Fachperson anwesend.

aerzte

Qualitätssicherung dank Austausch

In jeder Arzthaus-Gruppenpraxis arbeiten neben mehreren Hausärztinnen und -ärzten auch Spezialisten aus verschiedensten Fachbereichen. So kann man im Arzthaus Zürich auch zum Dermatologen, Gynäkologen, Kardiologen, Augenarzt, Schmerzspezialisten, Plastischen Chirurgen und Orthopäden. Das erleichtert den Austausch und verbessert die Qualität der Behandlung, weil sie aus verschiedenen Perspektiven erfolgen kann.

Der gewählte Hausarzt aus dem Arzthaus begleitet die Patienten langfristig; bei Bedarf unter Einbezug von externen Spezialärzten und wenn nötig mit Überweisung in ein Spital.

Blutdruck

Wie ein klassischer Hausarzt

Auch wenn es sich um eine Gruppenpraxis handelt, kann der Patient bei der Anmeldung einen Hausarzt oder eine Hausärztin bestimmen. Bei späteren Konsultationen wird diese Wahl, wenn immer möglich und gewünscht berücksichtigt. Der gewählte Hausarzt aus dem Arzthaus begleitet die Patienten langfristig; bei Bedarf unter Einbezug von externen Spezialärzten und wenn nötig mit Überweisung in ein Spital.

Damit die Kontinuität und die gegenseitige Information sichergestellt sind, wird die Krankengeschichte immer elektronisch auf aktuellem Stand gehalten und damit lückenlos aufgezeichnet, welche Behandlungen wann und warum bereits erfolgt sind. Sollte der Hausarzt oder die Hausärztin abwesend sein, kümmert sich der diensthabende Arzt um die Patienten – damit ist die medizinische Versorgung auf jeden Fall sichergestellt.

Notfall

Auch für Notfälle …

Eine Notfallkonsultation dient der schnellen Abklärung, um einen schlimmen Verlauf nach einer Verletzung oder bei akuter Erkrankung auszuschliessen. Patienten können sich dafür ohne Voranmeldung direkt am Empfang melden oder im voraus anrufen. Jede Notfalluntersuchung und -behandlung wird dem sonst zuständigen Hausarzt oder Hausärztin umgehend dokumentiert. Externe Hausärzte bekommen einen Bericht, wenn vom Patient so gewünscht ist.

… und Prävention

Das Arzthaus bietet medizinische Versorgung und Vorsorge an, inklusive dermatologische und gynäkologische Routineuntersuchungen sowie Präventive Augenuntersuchungen. Mit einem allgemeinmedizinischen Check-up werden auch altersgerechte Tipps zur Vermeidung von Unfällen und Erkrankungen vermittelt. Und in der reisemedizinischen Sprechstunde wird dafür gesorgt, dass der Impfschutz für das entsprechende Land gewährleistet ist.