burnout

Wenn die Seele leidet und der Körper überanstrengt ist.

Burn-out: Wenn Seele, Geist und Körper Hilfe brauchen

Gesundheit Wenn nichts mehr geht, wenn sowohl Körper wie auch Seele streiken, dann ist ein Aufenthalt in einer Spezialklinik der oft schnellste Weg, um wieder gesund zu werden. Die Privatklinik MENTALVA setzt dabei auf eine ganzheitliche Behandlung, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht. Ein Blick hinter die Kulissen.

Gerold Brütsch-Prévôt

Gerold Brütsch-Prévôt

Stellen Sie sich vor, Sie lassen Ihren Ferrari oder Porsche längere Zeit im zweiten Gang mit einer Geschwindigkeit von 140 bis 160 km/h laufen. Was passiert? Das Auto wird einen Schaden erleiden. Weil wir das wissen, würden wir das unserem Auto nie zumuten. «Aber uns selbst setzen wir solchen Strapazen oft täglich aus», sagt Konrad Hitz, leitender Arzt der Privatklinik MENTALVA.

Die Folge: ein Burn-out, wie man es im Volksmund nennt. Das heisst: verminderte Belastbarkeit, emotionale Unausgeglichenheit, Unlustgefühle, enttäuscht sein von sich selbst, begleitet von Schlaf- und Appetitstörungen. Dazu kommen oft Atemschwierigkeiten, ständigen Bauchschmerzen, Verstopfung oder Durchfall.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Wenn diese körperlichen und psychischen Symptome zu einer Depression werden, ist für die Hausärzte und Psychiater der Zeitpunkt gekommen, die Patienten in eine Spezialklinik zu überweisen. Bewusst werden sie dadurch aus ihrem krankmachenden Alltag herausgelöst und einer professionellen Behandlung zugeführt. «Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt,» sagt Konrad Hitz, leitender Arzt der Privatklinik MENTALVA. «Und vor allem seine Zielvorgaben:

was will der Patient, die Patientin erreichen?

Ist es das Ziel, wieder an den Arbeitsplatz zurückzukehren, wird die Behandlung ganzheitlich darauf ausgerichtet. Dieser Vorsatz sei ein ganz wichtiger Teil der Gesundung, sagt Hitz. Dazu werde auch der Arbeitgeber miteinbezogen.

Gesamtheitliches Therapieangebot

Neben der klassischen Schulmedizin – psychiatrische Abklärungen durch Ärzte und Psychologen sowie Medikation – gehören Psychotherapie, Musik-Aktivierungs- und Maltherapie sowie die psychische Begleitung durch das Pflegepersonal zum Therapieangebot.

Einen grossen Stellenwert nehmen die komplementärmedizinischen Methoden ein. Traditionelle Chinesische Medizin, Energietherapie und körperorientierte Verfahren helfen mit, die Lebensenergie zu aktivieren.

Erholung mitten in der Bündner Bergwelt

Seele, Geist und Körper in Einklang zu bringen, ist das Ziel der ganzheitlichen Behandlung in der Privatklinik MENTALVA Resort & Spa. Gut für die Seele ist nur schon die Lage der Klinik im bündnerischen Domleschg, inmitten der Natur in einer grandiosen Bergkulisse.

Mich hat während meiner ganzen Zeit in der Klinik immer wieder beeindruckt, wie man hier mit den Patienten umgeht: Respektvoll, empathisch, tolerant.

Frau E.F., eine ehemalige Patientin, schätzte die Menschlichkeit und den Respekt sehr, welche ihr in der Klinik entgegengebracht wurde. «Dieser wertschätzende Umgang unterstützt die Patienten auf ihrem Weg aus ihrer Krankheit, beziehungsweise mit ihren Beschwerden besser umzugehen.»

In den Bündner Bergen gesund werden

Die Privatklinik MENTALVA Resort & Spa liegt inmitten der Natur am Fusse des Piz Beverin im Kanton Graubünden. In einer exklusiven Umgebung wird eine individuelle Behandlung mit Schwerpunkten in Psychotherapie und Komplementärmedizin für Menschen, mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden angeboten.

Die vielfältigen Behandlungsmethoden bringen Seele, Geist und Körper wieder ins Gleichgewicht. In den gehoben ausgestatteten Wohnbereichen, den freundlichen Therapieräumen, dem Sinnesgarten oder im Spa & Wellness Bereich können sich Patienten und Patientinnen in einer erholsamen Atmosphäre entspannen und gelangen so zu neuem Wohlbefinden.

Virtueller Rundgang durch die Klinik: Hier klicken