167618684-(1)

Dank der Cloud verfügt man auch im Aussendienst über alle Daten.

Alle Mobile Devices sprechen die gleiche Sprache

Technologie Die Vorteile von Smartphones und Tablets im Arbeitsalltag sind zahlreich: Mehr Flexibilität, höhere Effizienz sowie die höhere Nutzungs-Affinität der Mitarbeiter sprechen für mobile Devices. Das alles trifft aber nur dann zu, wenn sich alle Geräte «richtig verstehen».

Matthias Mehl

Die kleinen digitalen Helfer übernehmen immer mehr den Büroalltag: Mobile Devices sind heute allgegenwärtig. Das überrascht nicht, diverse Branchen profitieren davon, dass alle Mitarbeiter auch unterwegs auf Firmendaten zugreifen können. Zudem ist es in immer mehr Firmen Gang und Gäbe, dass Angestellt ihre privaten Mobile Devices auch für die Arbeit einsetzen können – das Prinzip nennt sich «Bring your own device».

Von den Vorteilen mobiler Geräte profitiert aber nur, wer sicherstellt, dass alle diese Geräte auch über die gleiche Software verfügen, die Daten nach jeder Bearbeitung direkt auf allen Geräten synchronisiert werden und dadurch alle User immer den gleichen Arbeitsstand haben. Ist das nicht gegeben, wird aus der Effizienz-versprechenden Lösung schnell ein Jekami – und die Übersicht geht irgendwann gänzlich verloren.

Von Vorteil ist es, Programme anzuwenden, die unabhängig vom verwendeten Betriebssystem funktionieren.

Datenablage und Sicherheit

Dieses Problem verschärft sich noch angesichts der Tatsache, dass gewisse Mitarbeiter mit Android-Systemen, andere wiederum mit Apples iOS-Betriebssystem arbeiten. Von Vorteil ist es daher, Programme anzuwenden, die unabhängig davon funktionieren, welches Gerät ein Mitarbeiter verwendet. So ist sichergestellt, dass zum Beispiel Mitarbeiter im Aussendienst stets einen gesicherten Zugang zu allen relevanten Daten haben.

Die Nutzung von mobile Devices im Businesskontext setzt eine entsprechende Serverlösung voraus, heute wird dies oft über die Cloud geregelt. Professionelle Cloudlösungen sind für Unternehmen unter anderem auch aus sicherheitstechnischen Überlegungen relevant. Anders als ein stationärer Server im Büro befinden sich die Cloudserver in einem Rechenzentrum, welches gegen Cybercrime deutlich besser gewappnet ist als ein KMU. Weiter Informationen zu Cloud Computing finden Sie hier.