IMASYS_Loesung

Der bewährte Partner für die wirklich wichtigen Nachrichten

Technologie Ein Notfall kommt meist schnell und unverhofft – und kann Belegschaft und Betrieb gefährden. Dann ist es entscheidend, dass die richtigen Stellen schnellstmöglich informiert werden. Iwan Schumacher, Head of Industrial Solutions der Swissphone Wireless AG, erklärt im Interview, wie IMASYS sicherstellt, dass kritische Nachrichten garantiert an der richtigen Stelle ankommen.

SMA

SMA

Iwan Schumacher, was versteht man unter dem Begriff «Critical Messaging»?
Es geht dabei um das Generieren, Versenden und Empfangen von kritischen Nachrichten. Welche Vorfälle als «kritisch» eingestuft werden und somit eine Benachrichtigung auslösen, unterscheidet sich von Unternehmen zu Unternehmen. Die Bandbreite reicht von einem Maschinenausfall in der Produktion über das Aufbieten des Pikettdienstes bis hin zur Gefährdung von Menschenleben. In allen Fällen gilt: «Critical Messaging» muss schnell und zuverlässig funktionieren.

Die Swissphone Wireless AG bietet verschiedene Dienstleistungen in diesem Segment an. Was bedeutet «Messaging as a Service»?
Vereinfacht gesagt können Unternehmen ihr gesamtes Messaging- und Alarmierungssystem an uns auslagern. Dabei stellen wir sicher, dass sich unsere Anwendungen ideal und ohne Sollbruchstellen in bestehende Infrastrukturen einfügen. Verfügt ein Betrieb bereits über ein bestehendes Monitoring-System, kann er unsere Messaging-Dienste «as a Service» nutzen – also als Cloud-Dienstleistung. Die Einführung ist dank verschiedener Schnittstellen flexibel und denkbar einfach. Das ist insbesondere für KMU praktisch, da sie sich so stärker auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können.

Hier kommt Ihre Lösung «IMASYS» ins Spiel. Was zeichnet diese aus?
IMASYS ist eine umfassende und äusserst exible Lösung für alle Anforderungen im Bereich von «Critical Messaging». Wir bieten IMASYS einerseits als Cloud-Lösung an, wovon vor allem Unternehmen profitieren, die bisher noch keine eigene Applikation in diesem Feld einsetzen. Für diejenigen Betriebe, die bereits über eine eigene Lösung verfügen, bieten wir die Implementierung von IMASYS über verschiedene Schnittstellen an. Umfassend ist sie vor allem deshalb, weil wir – ganz kundenspezifisch – die gesamte Bandbreite an Alarmausgängen im Portfolio haben. Vom Lager über die App und das SMS bis hin zur E-Mail, Voice oder sogar Telefonkonferenzen. Zusätzlich bieten wir als Betreiber des TELEPAGE-Funkrufnetzes autarke Alarmierungslösungen an.

Welche Vorteile bietet IMASYS für die Benutzer?
Absolute Zuverlässigkeit, Schnelligkeit sowie eine einfache Handhabung, die sich perfekt an die Voraussetzungen im Unternehmen anpassen lässt. Dadurch ergeben sich unter anderem enorme Effizienzgewinne. Ein Beispiel: Bei einem unserer Kunden handelt es sich um ein Facility Management Unternehmen, das 1500 Gebäude bewirtschaftet. In diesen Immobilien kommen Sensoren zum Einsatz, die das Gebäude in vielerlei Hinsicht überwachen. Die Alarmierung erfolgt dank IMASYS komplett über die Cloud, das Alarmmanagement äusserst praktikabel und einfach: Welche Person bei welchem Alarm intervenieren muss, wird zentral in der Cloud definiert und ist bei Stellenwechseln oder Absenzen im Nu angepasst. Es gibt sogar diverse hinterlegte Eskalationsszenarien, die automatisch greifen, sollte sich die zuständige Person den Alarm nicht quittieren. Und natürlich steigert IMASYS auch die Betriebs- und unternehmerische Sicherheit. Kein KMU kann sich einen längeren Produktionsausfall leisten. Dank IMASYS können Unternehmen rasch und zielgerichtet reagieren und allfällige Störungen schnell beheben.

Wie stellen Sie sicher, dass IMASYS als Cloud-Lösung immer verfügbar – und sicher – ist?
Hier hilft uns unsere langjährige Erfahrung. So nutzen wir bspw. für das Datenhosting zwei Datencenter mit höchster Sicherheitsstufe (Tier4) in der Schweiz. Regelmässig durchgeführte externe Penetration-Tests im Zusammenspiel mit Sicherheitsmassnahmen, die wir von Applikationsseite her ergreifen, (u.a. Checks der IP-Adresse) garantieren maximale Verfügbarkeit und Datensicherheit.
Sie bieten auch Notrufsysteme für Alleinarbeiter an.

Sie bieten auch Notrufsysteme für Alleinarbeiter an.
Das ist richtig. Viele Betriebe beschäftigen Mitarbeiter, die gemäss SUVA als «allein arbeitende Personen», also ohne Sichtverbindung oder ausserhalb der Rufweite zu anderen Personen, eingestuft werden. Unser Notrufsystem, das in Europa das einzige DGUV 139-zertifizierte ist, garantiert diesen Mitarbeitern bei einem Notfall schnellstmögliche Hilfe: Ist eine verunfallte Person noch handlungsfähig, kann sie durch Drücken der Notruftaste manuell einen Notruf auslösen. Die Personen-Notsignal-Geräte sind zusätzlich in der Lage, Gefahrensituationen selbstständig zu erkennen. In diesem Fall sendet es automatisch einen Notruf samt Positionsdaten an unser SOS-Portal.

Blicken wir in die Zukunft. Wohin bewegt sich der Critical-Messaging-Markt?
Je nachdem, wie sensibel die kritischen Informationen sind, gilt es, verschiedene Konzepte zu prüfen. So macht eine reine App-Lösung bei manchen Kunden Sinn, wogegen bei sehr kritischen Anwendungen Themen wie Autarkie und Unabhängigkeit von kommerziellen Netzen in Betracht gezogen werden müssen. Themen wie Cybercrime oder Blackout werden auch in Zukunft zentrale Herausforderungen bleiben. Hier sind wir – auch dank unseres betriebenen TELEPAGE-Funkrufnetzes – mit einer breiten Produktpalette optimal aufgestellt, um keine «Lösung von der Stange» anbieten zu müssen, sondern die Bedürfnisse der Kunden zu berücksichtigen. Darum zählen sowohl bekannte KMUs wie die Läderach Schweiz AG, das Kinderspital Zürich oder Grossunternehmen wie die Migros oder die SBB zu unseren Kunden.

ÜBER DIE SWISSPHONE WIRELESS AG.Die Swissphone Gruppe ist eine führende System- anbieterin, die sichere und zuverlässige Alarmierungs- und Critical Messaging-Lösungen in der Schweiz konzipiert, entwickelt und herstellt. Ihr Kerngeschäft ist die ef ziente Übermittlung von Informationen an verantwortliche Personen − sei es zur Alarmierung, Be- nachrichtigung, Suche oder Informationsübermittlung. Ihre Lösungen decken die gesamte Alarmierungskette von der Auslösung, Verarbeitung und Verteilung bis hin zur Eskalation und zur Dokumentation von Alarmen und Notrufen ab.

Weitere Informationen unter
www.swissphone.com

Abbildungen: (c) Swissphone Wireless AG