fokus_kmu_d

D4 Business Village Luzern

Tipps, wie Ihr Seminar zum Erfolg wird

Human Resources Wer Seminare oder Konferenzen organisiert, will sich voll auf die Teilnehmenden und die Inhalte konzentrieren können. Der Inhalt ist aber nur die halbe Miete. Im D4 Business Village Luzern in Root D4 werden die Organisatoren von A bis Z unterstützt, vom Empfang der Gäste bis hin zum hausinternen Catering-Service.

Miriam Dibsdale

Die Organisation eines Seminars ist eine wahre Mammutaufgabe. Man muss auf diverse Dinge achten, um sicherzustellen, dass der Business-Anlass auch wirklich seinen angepeilten Zweck erfüllt. Anbei finden Sie die vier wichtigsten Tipps und Hilfestellungen, welche sich in der Praxis bewährt haben. Wir konzentrieren uns zuerst auf die Inhalte und die Präsentationstechnik, um nachher auf das Drum-herum zu sprechen zu kommen: der Ort, an welchem Ihr Seminar stattfindet.

1. Laden Sie die richtigen Leute ein

Das klingt wahnsinnig einfach und logisch, ist aber alles andere als unwichtig. Wenn Sie mit der Organisation eines Seminars vertraut sind, müssen Sie wissen, wer die Zielgruppe ist und welches Ziel der Anlass. Geht es um eine Sales-Schulung? Soll über einen weiteren Unternehmensschritt informiert werden? Ist es eine Kundenorientierung? Dies hat Einfluss auf die Teilnehmer, aber auch auf die (Gast-) Sprecher. Stellen Sie sicher, dass Sie interessante Redner organisieren können, die Ihrer Zielgruppe interessante Inhalte liefern können. Dies muss im Vorfeld passieren, damit keine Terminkollisionen passieren.

2. Keep it simple

Diese Regel hat allgemeine Gültigkeit. Seien Sie nicht zu originell, bei der Präsentation wie auch bei der Gestaltung des Rahmenprogramms. Die Teilnehmer eines Seminars wollen eigentlich nur eines: Information. Sie wollen am Ende des Seminars mehr wissen als vorher. Stellen Sie also sicher, dass Sie Handouts bereit haben und die Präsentation verständlich ist. Es braucht keine musikalische Unterhaltung, keinen prominenten Gastauftritt oder sonstiges. Was es aber braucht sind…

Präsentation
Tools wie Power Point sind wichtig – aber auch hier ist weniger mehr.

3. Verpflegung und Pausen

Wissensvermittlung ist anstrengend. Ein kleiner Snack hilft, den Fokus zu wahren. Wasser, Kaffee und Essen sollten für die Teilnehmer zur Verfügung stehen, klären Sie im Vorfeld unbedingt die Verpflegungsmöglichkeiten ab. Für Pausensnacks sollte man auf leichte Kost setzen, ansonsten geht schnell die Dynamik des Seminars verloren.

Dauert das Seminar einen ganzen Tag, müssen entsprechend Mittag- und Abendessen organisiert werden. Das Essen sollte gemeinsam eingenommen werden, da man so das Gelernte in den Gruppe besprechen kann. Also kein «Wir treffen uns hier in zwei Stunden». So ist es auch einfacher sicherzustellen, dass sich alle Teilnehmer wieder rechtzeitig einfinden.

fokus_kmu_dneu
Mit leerem Magen ist schlecht diskutieren. Fahren Sie aber keine zu schweren kulinarischen Geschütze auf. Was vorhanden sein muss, ist Kaffee.

4. Delegieren Sie das Drum-herum an Profis

Ob eine Besprechung im kleinen Kreis oder eine Grossveranstaltung: Im D4 Business Village Luzern finden Unternehmer und Veranstalter für Kongresse, Seminare, Events und alle anderen Anlässe einen Raum, der genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Auch in Bezug auf die technische Ausstattung lassen die Räumlichkeiten keine Wünsche offen. So sind Beamer, Mikrofonanlage oder technische Betreuung während des Events selbstverständlich und das Equipment immer auf dem neuesten Stand.

D4 Business Village Luzern

Das D4 Business Village Luzern ist eine Erfolgsgeschichte: Seit der Eröffnung 2003 haben sich hier über 100 Unternehmen angesiedelt und dazu beigetragen, dass sich das Luzerner Rontal in eine aufstrebende Wirtschaftsregion verwandelt hat – sozusagen ins «Future Valley Lucerne».

Luzern ist für Unternehmen aus dem In- und Ausland ein attraktiver Standort. Auf der Achse Luzern–Zug–Zürich gelegen, mit eigenem Bahn-Station «Root D4», ist das Conference Center bestens mit öffentlichen Verkehr erreichbar. Und seit der Eröffnung der Autobahn durchs Knonaueramt und dem Autobahnzubringer in Buchrain ist die Region noch schneller erreichbar.Die Fahrt zum Flughafen Zürich-Kloten dauert beispielsweise nur gerade 40 Minuten.

Mehr dazu finden Sie auf unserem Artikel: Optimale Rahmenbedingungen für den wirtschaftlichen Erfolg

Seminarräume nach Mass dank mobilen Trennwänden

Das Angebot und die Verfügbarkeit des Conference Centers konnten durch die kürzlich abgeschlossene Neugestaltung verbessert werden.

Die Räumlichkeiten sind dank mobilen und akustikoptimierten Trennwänden in moderner Holzoptik modular und können nach Mass den Raumbedürfnissen angepasst werden. So sind Seminare im kleineren Rahmen bis hin zu Kongressen mit bis zu 170 Personen möglich.

Professionelle Rundum-Betreuung

Alle Veranstaltungen können auf Wunsch mit einem gediegenen Apéro kombiniert werden. Die persönliche Seminarbetreuung, IT-Support, Sekretariatsarbeiten, Empfangsservice und zwei gepflegte Restaurants mit individuellem Catering-Service runden das Angebot ab.

 

D4 Architektur

Aus allen Richtungen schnell erreichbar

Das D4 Business Village Luzern liegt auf der Achse Luzern-Zug-Zürich und ist verkehrstechnisch hervorragend erschlossen. Eine schnelle und stressfreie Anreise mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln aus der ganzen Schweiz und auch vom Flughafen Zürich-Kloten her ist garantiert.